GreCon Deutschland

Hannoversche Straße 58
31061 Alfeld-Hannover
Tel.: +49 (0) 5181-790

world
German
English
Spanish
Portuguese
French
Welsh
Russian
Thai
USA
Hochgenaue und zuverlässige Messung von Materialverteilung und Flächengewicht zur Optimierung Ihrer Produktion
Kontakt & Feedback

Hochgenaue und zuverlässige Messung von Materialverteilung und Flächengewicht zur Optimierung Ihrer Produktion

HPS 5000

HPS 5000 hinter der Presse oder der Diagonalsäge

Bei Produktionsanlagen mit einer sehr hohen Durchlaufgeschwindigkeit, bei einem ungünstigen Verhältnis von Tara zu Plattengewicht und/oder bei beengten Platzverhältnissen ist die HPS 5000 die optimale Lösung für jeden Produktionsprozess.

Durch eine optionale Anbindung der HPS 5000 an eine GreCon-Dickenmessanlage lässt sich die mittlere Rohdichte, sowie deren Verteilung innerhalb der Platten ermitteln und zur Prozessoptimierung heranziehen. Damit können alle Produktions-Reserven ausgenutzt werden, um die Anlage zu optimieren. 

Neben der flächendeckenden Gewichtserfassung jeder einzelnen Platte wird auch die Materialschwankung innerhalb der Platte bestimmt. Dies erfolgt in Längs- und Querrichtung. Zugleich ist eine Kontrolle der Wiegetechnik im Formstrang gegeben. Die Materialverteilung wird analysiert und durch entsprechende Kennzahlen dargestellt.

Ihr Nutzen durch den Einsatz der GreCon HPS 5000

  • Vollflächige und berührungslose Messung des Messgutes
  • Erkennung und Optimierung des Materialeinsatzes
  • Hohe Genauigkeit und Flexibilität dank sehr feiner Auflösung
  • Gewichtsbestimmung der Gesamtplatte sowie Rasterauswertung bei frei wählbarer Auflösung
  • Längs- und Querschwankungen im Gewicht können umgehend erkannt bzw. korrigiert werden
  • Klassifizierungsmöglichkeit des Produkts
  • Sicherheit vor untergewichtigen Platten oder Plattenteilen
  • Möglichkeit zur optimalen Sollgewichtsanpassung
  • Geringer Platzbedarf gegenüber Standard-Waagen
  • Messsicherheit durch Kalibriermöglichkeit, selbst bei kurzen Plattenlücken
  • Parallelmessung und Vergleich des Probeschnitts in der HPS und im Labor
  • Ermittlung der exakten Rohdichte in Verbindung mit Dickenmessung
  • Vernetzungsoption mit DIEFFENSOR zur automatischen Regelung

Kalibrierung

Die HPS 5000 ist mit einer Kalibrierüberprüfung ausgestattet. mit Hilfe einer Probenschnittschublade, können Probenschnitte jederzeit im laufenden Betrieb vermessen werden.

Die Messdaten der HPS 5000 werden mit dem Gewicht des Laborschnitts abgeglichen.

Applikationen und Einsatzmöglichkeiten

  • Holzwerkstoffe
  • Kunststoffe
  • Transformerboards